Gemeindebrief
Konzept und Gestaltung für die katholische Gemeinde St. Benno
Auftraggeber: Katholisches Pfarramt St. Benno
Zielgruppe: Gemeinden und Gemeindeglieder der Pfarrei St. Benno Meißen
Ehrenamtliche Leistung: Neukonzeption und Gestaltung des Gemeindebriefes anlässlich der Zusammenlegung von 7 kath. Kirchgemeinden zu einer Pfarrei
veröffentlicht: quartalsweise seit Juni 2017
Als Designer im Ehrenamt
2017 las ich im Gemeindebrief der Pfarrei Christus König in Radebeul, dass jemand gesucht wird für die Gestaltung des Gemeindebriefs. Gut! Da wir grade neu zugezogen waren und ich den Kontakt suchte, schrieb ich kurzentschlossen eine E-Mail … Wenig später saß ich in der Redaktionssitzung, um mir einen Überblick zu verschaffen. 
Willkommen im Ehrenamt
Später erfuhr ich, dass die Gestaltung des Gemeindebriefs eine etwas größere Herausforderung wird. Die Pfarrei Christus König in Radebeul wird mit 6 anderen Pfarreien im Umkreis zusammen gelegt. Ein gemeinsamer Gemeindebrief sollte konzipiert werden. Nicht einfach. Aber machbar. Alle unter einen Hut zu bekommen ist eine Herausforderung, vor allem organisatorisch. Nach mehreren Redaktionssitzungen konnte man den neuen Gemeindebrief erahnen und schließlich startete ich mit der Gestaltung. Format und Grundlinienraster anlegen, Stilvorlagen für Schriften festlegen, Farbleitsystem für die 6 Pfarreien definieren.
Die Zuarbeiten der Inhalte aus 6 Pfarreien ging erstaunlich gut. Ein Intranet wurde eingerichtet und die einzelnen Beiträge konnten so in einem Dokument zusammengefasst werden. An dieser Stelle gilt mein Dank für die gute Zu(sammen)arbeit ALLEN.
Anfang September lag der erste Gemeindebrief in den Briefkästen. In Zeiten des Internets fragt man sich natürlich, wozu ein Gemeindebrief noch sinnvoll ist. Aber für älteren Menschen ist der Gemeindebrief wichtig. Er unterstreicht die Gemeinschaft, gerade wenn 7 Gemeinden zusammengelegt werden. Seit dem bringt er jedes Quartal auf’s Neue kirchliches Leben in die privaten Briefkästen.
Ehrenamtliches Engagement ist nicht selbstverständlich. Für mich ist es eine Bereicherung, etwas Gutes zu tun. Etwas, was ich kann – für die Gemeinden und die Gesellschaft.
Sprechen Sie uns auf unsere Projekte an. Wir erzählen Ihnen gern mehr davon.
Clara Brahms | 0175 5011549 |  clarabrahms(at)bei-brahms.de
Hanno Brahms | 0170 5420664 |  hannobrahms(at)bei-brahms.de 


Außerdem

Back to Top