Kommunikationsdramaturgie und -planung
Workshop für die KonfiCamps
Auftraggeber: Evangelische Wittenbergstiftung
Zielgruppe: ehren- und hauptamtliches KonfiCamp-Team
Leistung von Clara Brahms:
• Entwicklung eines zweitägigen Workshops zu Botschaften, Zielgruppen, Zeitpunkten der Kommunikation, sowie Orchestrierung und Planung
• Individualisierung der Workshopteile teils für die eigenständige, teils für die moderierte Erarbeitung der Inhalte
• Beratung & Moderation
Jahr: 2020

Wie wird aus dem, was wir tun, ein Plan?
Mit dieser Frage konfrontieren sich die Mitarbeitenden der KonfiCamps selbst. Denn das seit dem Reformationsjubiläum 2017 bestehende Format der Ev. Wittenbergstiftung bedient ein riesiges Feld an Zielgruppen: einladend gegenüber Jugendlichen, empfehlend gegenüber heterogenen Stakeholdern, begeisternd gegenüber den ehrenamtlich Tätigen auf dem Event und viele mehr.
Die Antwort auf die Frage ist ein Intensivworkshop: 2 Tage, 6 Menschen, 1 stilles Kämmerlein.
Was waren die Meilensteine?
An Tag 1 zogen sich die Teilnehmenden in Teams zurück und entwickelten verschiedene Customer Journeys. An Tag 2 galt es, mit beratender und moderierender Unterstützung, für jede Customer Journey einen idealen Jahresplan zu stricken. Und schließlich wurden diese zahlreichen Pläne zu einem verschmolzen: DEM großen Plan, der Kommunikationsaufgaben sortiert, sie steuerbar macht und so die Dramaturgie stützt.
Sprechen Sie uns auf unsere Projekte an. Wir erzählen Ihnen gern mehr davon.​​​​​​​
Clara Brahms | 0175 5011549 |  clarabrahms(at)bei-brahms.de
Hanno Brahms | 0170 5420664 |  hannobrahms(at)bei-brahms.de

Außerdem

Back to Top